Barrierefrei aufs Eis

Herzlich willkommen!

Die Eissporthalle Frankfurt bietet für alle ihre Gäste winterliches Eisvergnügen auf über 9000 m² Aktionsfläche. Vier verschiedene Laufbahnen drinnen wie draußen sorgen für Abwechslung. Je nach Saison und Wetterbedingungen stehen Ihnen eine große oder kleine Halle, ein 400-Meter-Außenring sowie eine überdachte Außenfläche zur Verfügung.

Eisgleiter

Für Rollstuhlfahrer/innen stellt die Eissporthalle einen Eisgleiter zur Verfügung. Das Gerät wird unter dem Rollstuhl angebracht. So muss die Person den Rollstuhl nicht verlassen, um das Eis befahren zu können. Der Eisgleiter kann von einer Begleitperson über das Eis geschoben werden. Alternativ stößt sich der Fahrer/ die Fahrerin selbst mit zwei Stöcken auf dem Eis ab.

Vor der Nutzung gibt es eine kurze Einweisung zur Anwendung des Eisgleiters.
Kosten für die Nutzung entstehen nicht.

Bitte reservieren Sie vor Ihrem Besuch der Eissporthalle den Eisgleiter unter 069 212-39308.

 

Aufzug

Eine wichtige Neuerung bietet die Frankfurter Eissporthalle seit der Saison 2011/2012. Ein Aufzug verbindet jetzt den Außenbalkon mit dem Erdgeschoss. Barrierefrei können Besucher so direkt zu den Eisflächen und zum Gastronomiebereich gelangen, ohne umständlich die Halle umfahren zu müssen.

 

Preise

Menschen mit einer Behinderung erhalten ab einem Schweregrad (G. d. B.) von 80 ermäßigten Eintritt gegen Vorlage eines gültigen Ausweises. Für eine Begleitperson ist der Eintritt frei.

 

Bitte beachten Sie Folgendes:

Alle Angaben beziehen sich auf den öffentlichen Eislauf. Im Bereich Vereinssport können keine Nutzungszeiten angeboten werden, da die Kapazitäten bereits vollkommen ausgeschöpft sind.